Therapiebad Reha Krankenhaus Loughborough erhält Hubboden

Für das DNRC Loughborough in England hat dieVariopool Unternehmensgruppe einen Hubboden in das Therapiebad dieses Krankenhauses einbauen dürfen. Ein Boden, der verschiedene Wassertiefen ermöglicht, bietet viele Vorteile für die Hydrotherapie. Unter dem Begriff Hydrotherapie werden alle Behandlungen zusammengefasst, die im Wasser durchgeführt werden. Der Therapeut kann jetzt selbst die Wassertiefe auf den einzelnen Patienten abstimmen und somit effektiver arbeiten. Ein weiterer Vorteil: Patienten, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können sehr einfach in das Bad gefahren werden, indem der Boden auf den höchsten Stand (= Höhe des Wasserspiegels) gebracht wird. Eine andere Option könnte ein speziell entwickelter Behindertenlift sein.

Die Variopool Unternehmensgruppe hat eine separate website website, die vollständig dem Thema Hydrotherapie gewidmet ist.

Mehr über das DNRC

Das Englische Gesundheitsministerium NHS hat definiert, dass jede Rehamaßnahme die physischen, funktionellen, professionellen, pädagogischen, kognitiven, psychologischen und sozialen Erfordernisse des einzelnen Patienten widerspiegeln sollte. Die individuelle Behandlung kann die verschiedensten Disziplinen umfassen: neurologische Therapie, Psychotherapie, Ergotherapie oder allgemeine Rehamaßnahmen. Auch spezielle Behandlungen für Patienten mit komplexen oder mehrfachen Diagnosen wie z.B.  Prothesen oder diverse Bewegungstherapien – alles unter klinischer Überwachung. Auf der eigenen website des Krankenhauses können Sie hierzu mehr erfahren:  www.thednrc.org.uk