Die Hubwand ist in einer zwei- und dreiteiligen Konstruktion erhältlich, wodurch die Anzahl der Möglichkeiten steigt. Mit Hilfe des Touchscreens kann das System leicht vom Bademeister betrieben werden. Es ist möglich, die gesamte Beckenabtrennung in eine vertiefte Nische im Beckenboden absinken zu lassen, sodass sie nicht sichtbar ist. Die Beckenabtrennung ist in einer zwei- und dreiteiligen Konstruktion erhältlich, wodurch die Anzahl der Unterteilungsmöglichkeiten steigt. Die Wand wird durch ein Hydrauliksystem, das vergleichbar mit dem für verstellbare Schwimmbadböden ist, angetrieben.

Fragen? Wenden Sie sich an unsere Vertriebsleiter.