Veldhoven

Drei Hubböden für neues Schwimmbad in Veldhoven

Variopool bleibt in der Erfolgsspur und hat kürzlich von Van Dorp Installationen in Deventer den Auftrag erhalten, nicht weniger als drei Hubböden zu liefern. Sie sind bestimmt für den neuen Schwimmbadkomplex Den Ekkerman in Veldhoven, entworfen durch Noahh Architecten Amsterdam.

Schwimmbadkomplex Den Ekkerman in Veldhoven

In diesem Komplex wird ein Hubboden in das Wettkampfbecken eingebaut, in dem unter anderem der Unterwasserhockeysport ausgeübt werden kann. Die Oberfläche dieses Hubbodens muss sehr glatt und flach sein. Im Zielgruppenbad wurde letztendlich ein beweglicher DUO-Boden gewählt, bei dem die ganze Oberfläche in ihrer Gesamtheit horizontal eingestellt werden kann, aber auch auf zwei unterschiedliche Wassertiefen eingestellt werden kann. Damit erreichen wir letztendlich, dass verschiedene Zielgruppen die Einrichtungen gleichzeitig nutzen können. Optimale Flexibilität!

Im Therapiebad befindet sich ebenfalls ein Hubboden, an dem eine integrierte, bewegliche Treppe angebracht ist, die sich auf die jeweils eingestellte Wassertiefe mitbewegt. Schließlich sind alle drei Hubböden mit unserem patentierten und integrierten Wassereinlasssystem ausgestattet, das eine optimale Wasserzirkulation in jeder Wassertiefe gewährleistet. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren International Account Manager John Gielesen.

Wir führen dieses Projekt zusammen mit Noahh Architecten Amsterdam, Van Dorp Installationen Deventer und Bauunternehmung Van der Horst Mil durch.